Rechtsgeschichte II

Aufgrund des Forschungssemesters von Prof. Dr. Sibylle Hofer werden Vorlesung und Übungen zu "Neuere Rechtsgeschichte II" gehalten von Herrn PD Dr. Thomas Pierson.

 

In Kürze:

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Geschichte des Privatrechts. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Unterscheidung von freiem und gebundenem Privatrecht. Dieser Unterscheidung wird anhand verschiedener Rechtsinstitute wie Vertrag, Eigentum, Ehe und Erbe nachgegangen. In zeitlicher Dimension wird die Veranstaltungen bei unseren Vorstellungen vom frühen einheimischen Recht ansetzen und die gestellten Fragen bis in die Zeitgeschichte (Nationalsozialismus, Ost/West-Gegensatz am Beispiel BRD/DDR) verfolgen. Die historische Betrachtung verfolgt vor allem das Ziel, das Verständnis für die Charakteristika des geltenden Rechts vor dem Hintergrund historisch-alternativer Erfahrungen zu vertiefen.

 

Hinweise und Literatur:

Werden in der Vorlesung abgegeben.